Bildergalerie 


Geburt einer Königin

Die seitlich geöffnete Königinnenzelle läßt eine dicke Rundmade in Gelee Royal schwimmend erkennen

Die junge Königin öffnet den Zelldeckel randscharf wie mit einem Dosenöffner
Mit großen Kraftaufwand zwängt sie sich aus der engen Öffnung
Eine stattliche Königin hat ihre enge Zelle verlassen. Die Flügel sind noch empfindlich weich. Bald haben sie sich jedoch gestreckt und ausgehärtet
Der Zelldeckel wird nicht restlos entfernt wie es die Arbeiterinnen tun.

Er bleibt an einem schmalen Punkt hängen und klappt wie durch ein Scharnier auf.

Gelegentlich wird der Deckel von den Arbeiterinnen wieder zugeklappt und manchmal sogar eine Futtersaft naschende Biene darin eingesperrt

Findet eine junge Königin in ihrem Stock heranwachsende Konkurrenz, öffnet sie die Zelle seitlich und sticht die Rivalin tot

 

[ Übersicht Galerien ]


eine Seite zurück

            www.bienenlehrpfad.at            
Lungauer Bienenlehrpfad Göriach
© 2015 by Leonhard GruberTAURACHSOFT

Home