Aus der Presse


Kapelle für den Bienenheiligen

Feierliche Einweihung der Ambrosius-Kapelle beim Bienenlehrpfad

GÖRIACH (az). "Die Imker begleiten die Schöpfung Gottes – der Heilige Ambrosius möge sie begleiten und segnen", so Erzbischof Alois Kothgasser bei der von der Trachtenmusikkapelle Göriach festlich umrahmten Feldmesse am vergangenen Samstag.


Der Altar vor der Ambrosiuskapelle am Bienenlehrpfad in Göriach war durch die Weihkerzen der acht Lungauer Imker-Ortsstellen festlich geschmückt.

Ambrosiuskapelle in Göriach einzigartig in ganz Österreich

Salzburgs hochrangigster Vertreter der Kirche war gern in den Lungau gereist, um Österreichs erste, dem Schutzpatron der Imker und Bienenzüchter geweihte, Kapelle in dieser Art und Größe, zu segnen. Rund fünfhundert Festbesucher, darunter Imker aus dem ganzen Lungau, wohnten der Einweihung dieses Ortes zum Innehalten, Bitten und Danken, dass der Heilige Ambrosius stets seine schützende Hand über die Arbeit der Imker halten möge, bei.


Gauobmann Leonhard Gruber befestigte
das Kreuz auf dem Dach der Ambrosiuskapelle.

Auf Initiative der Lungauer Imker, allen voran Gauobmann Leonhard Gruber, wurde das kleine Gotteshaus mit vereinten Kräften errichtet. Für die Gestaltung des Inneren zeigten sich Lungauer Künstler wie Prof. Bernhard Prähauser und Mag. Reinhard Simbürger (Malereien) sowie Peter Angermann (Ambrosiusfigur) und Josef Taferner (Deckenschnitzereien) verantwortlich.

Bezirksblatt Lungau, 18. August 2004


eine Seite zurück

           www.bienenlehrpfad.at            
Lungauer Bienenlehrpfad Göriach
© 2015 by Leonhard GruberTAURACHSOFT

Home