Der Bär als Honigdieb


Nun - auch Bären mögen gerne Süßes, wie die Marke aus Mazedonien recht anschaulich zeigt. Doch wie sieht die Sache juristisch aus ? Der Bär erfüllt den "Tatbestand" des Diebstahles und der Sachbeschädigung.

marken444.jpg (3433 Byte)

Das Motiv des Bären als Honigdieb finden wir recht häufig im Bereich der Api-Philatelie. Früher, als es noch Bären in unseren Regionen gab, war die Gefahr recht groß, dass der Zeidler eines Tages vor zerstörten Bienenkörben stand, weil der Bär mit der "Honigernte" schneller als der Mensch war.

stempe1.gif (10719 Byte)

Es gab viele Versuche, die Bären von den Bienenkörben fern zu halten, aber auf Dauer hat keine Maßnahme geholfen. Auch heute noch "räubern" Bären in Russland mehr oder weniger regelmäßig Bienenbeuten. Auch aus Kanada und den USA wird ab und zu darüber berichtet. Dabei gehen die Bären nicht zimperlich vor.

stempe151.jpg (4110 Byte)

Die nachfolgende Marke aus der ehemaligen Sowjetunion zeigt einen Bären, der gerade eine auf einem Baum angebrachte Stockbeute "räubert"

marken125.jpg (10364 Byte)

Eine Seite zurück / one page back

            www.Bienenmarken.de            
Die Welt der Bienen auf Briefmarken
The world of bees on stamps

© 2004-2011 by TAURACHSOFT

zur Startseite / to the start