Bundesrepublik Deutschland 
Federal Republik of Germany, Bundespost, Deutsche Post - Allemagne

[ Marken ] [ FDC ] [ Stempel ] [ Specials ] [ Club ] [ Postverwaltung ]
[ Stamps ] [ FDC ] [ Cancels ] [ Specials ] [ Club ] [ Postoffice ]


Hintergrund-Info: Nach dem Ende des 2. Weltkrieges wurde das ehemalige Deutsche Reich von den Siegermächten in vier Besatzungszonen aufgeteilt. Die drei westlichen Zonen (britische -, amerikanische -, französische Zone) schlossen sich zusammen und ermöglichten die Gründung der Bundesrepublik Deutschland. Am 24. Mai 1949 trat das Grundgesetz in Kraft und damit war die Bundesrepublik Deutschland entstanden, eine Föderation von 11 Bundesländern. Die Bundeshauptstadt war Bonn bis zur Wiedervereinigung mit der Deutschen Demokratischen Republik am 2.Oktober 1990. Seitdem ist es wieder Berlin.

Briefmarkenausgaben seit 1949
Datum / Date of Issue Wert / Worth Michel Yvert & Tellier Scott Stanley Gibbons Motiv / Description
02.11.1953 10+5 Pf 173 60 B335 Sebastian Kneipp, kath. Pfarrer und Bienenkundler – "schwäbischer Bienenvater"
marken152.jpg (10635 Byte) 02.10.1961 10 + 5 Pf 370 242 B377 Hänsel und Gretel am Hexenhaus = Honigkuchenhaus
Das Märchen von den Gebr. Grimm hat einen historisch belegten Hintergrund: Es geht um eine Honigkuchenbäckerin/-bäckerei aus dem Spessartwald.
17.05.1977 50 Pf 938 785 1252 Rektoratssiegel der Universität Mainz (ca. 1477) aus gefärbtem Siegelwachs
17.05.1977 50 Pf 939 786 1253 Großes Siegel der Universität Marburg (ca. 1527) aus gefärbtem Siegelwachs
16.08.1977 50 Pf 946 793 1257 Großes Siegel der Universität Tübingen (ca. 1477) aus gefärbtem Siegelwachs
marken120.jpg (25513 Byte) 12.04.1984 80 + 40 Pf 1204 1036 B 618 Bestäuberinsekten - Honigbiene auf Wiesensalbei

weitere Infos

15.02.1990 100 Pf 1451 1283 1595 Siegel des Deutschen Ordens von 1400 aus Siegelwachs
15.02.1990 100 Pf 1452 1284 1596 750 Jahre Messenprivileg für Frankfurt/Main, Siegel Kaiser Friedrichs II. von 1240 aus Siegelwachs
marken153.jpg (5125 Byte) 09.10.1996 100 + 50 Pf. 1885 1717 Vogtshof - Schwarzwaldhaus
Zwar recht klein, aber deutlich sichtbar, stehen im Giebel des Hauses 6 Strohbienenkörbe
09.06.1997 100 Pf 1925 1757 1967 Sebastian Kneipp, kath. Pfarrer und Bienenkundler – "schwäbischer Bienenvater"
deutsc28.jpg (20506 Byte) 10.06.1998 110 + 50 Pf 1992  1824  B835 2853 Für die Jugend - Biene Maja

Eine Seite zurück / one page back

            www.Bienenmarken.de            
Die Welt der Bienen auf Briefmarken
The world of bees on stamps

© 2004-2010 by TAURACHSOFT

zur Startseite / to the start

Letzte Änderung / Last Update / Dernière révision  26. Oktober 2009