Deutsches Reich - Privatpost Eschweiler 
Germany - 19th Century Private Posts
August 1896 - 11. Juni 1897

[ Marken ] [ FDC ] [ Stempel ] [ Specials ] [ Club ] [ Postverwaltung ]
[ Stamps ] [ FDC ] [ Cancels ] [ Specials ] [ Club ] [ Postoffice ]


Hintergrund-Info: In den Jahren 1886 bis 1900 gab es mehr als 250 Privatpostanstalten in etwa 170 Städten und Orten des Deutschen Reichs. Am 31. März 1900 wurde dieses Kapitel deutscher Postgeschichte zwangsweise beendet. Das Deutsche Reich ließ sich das neu erschaffene Postmonopol 8,2 Millionen Goldmark kosten. Die ersten deutschen Sondermarken wurden von den Privatpostanstalten herausgegeben.

Verkehrs-Anstalt Merkur Eschweiler

Im Sommer 1896 wurde in Eschweiler von dem Betreiber der Privatpostanstalten "Merkur" in Düren und Aachen, Herr Matthias Degraa, eine weitere Zweigniederlassung gegründet. Durch unlautere Machenschaften des Betreibers hatte diese jedoch nur eine kurze Zeit bestand und wurde nach nicht einmal einem Jahr Betrieb  im Juni 1987 amtlich geschlossen, wie u.a. auch in den Archiven der örtlichen Presse nachzulesen ist. Der Direktor Degraa, der in Eschweiler unter falschen Namen auftrat, wurde letztendlich steckbrieflich gesucht und soll sich nach Algerien abgesetzt haben. 

Anfänglich wurden die Marken Aachen MiNr. 1 und 2 mit dem Stempel "Merkur / Eschweiler" verwendet.

marken81.jpg (14481 Byte)

Datum / Date of Issue Wert / Worth Michel Markenfarbe /
Color
Motiv / Description
1895 2 Pf I blau Bienenkorb im Doppeloval mit Stempel "Merkur / Eschweiler"
1895 3 Pf II orange Bienenkorb im Doppeloval  mit Stempel "Merkur / Eschweiler"

Eine Seite zurück / one page back

            www.Bienenmarken.de            
Die Welt der Bienen auf Briefmarken
The world of bees on stamps

© 2004-2010 by TAURACHSOFT

zur Startseite / to the start

Letzte Änderung / Last Update / Dernière révision  26. Februar 2009