Buchtipps - Sachbücher

Diese Bücher und Hefte können wir für weitergehende Hintergrund-Infos wärmstens empfehlen:

Bild Beschreibung

buchti1.jpg (25058 Byte)

Geschichte des Handwerks

Handwerk hat goldenen Boden! Leider gilt dieser Spruch heute nicht mehr uneingeschränkt. Viele der alten Berufe sind vom Aussterben bedroht oder haben sich infolge moderner Produktionsmethoden grundlegend geändert.
Mit diesem Buch soll ein Rückblick auf das frühere Arbeitsleben gewährt werden. In hervorragenden Zeichnungen werden 30 traditionelle Handwerkerberufe und ihr Umfeld detailliert vorgestellt.

ISBN-10: 3897363267
ISBN-13: 978-3897363267

Ca. 14€


buchti3.jpg (14613 Byte)

Schwein gehabt - Redewendungen des Mittelalters
Gerhard Wagner

Gerhard Wagner erläutert in seinem Buch "Schwein gehabt!" gängige Redewendungen, die wir auch heute noch beinahe täglich benutzen. Doof nur, dass einem kaum bewusst ist, wie diese überhaupt zustande gekommen sind.

Das Buch teilt sich in 7 Kapitel: Ritterliches, Gerichtliches, Historisches, Kirchliches, Gewerbliches, Öffentliches, Häusliches
200 Redewendungen werden kurz, aber prägnant erklärt. "Aha-Effekt" garantiert.

ISBN-10: 3939722316
ISBN-13: 978-3939722311

ca. 5€


buchti2.jpg (30024 Byte)

Haithabu - Fernhandelszentren zwischen den Welten
Birgit Maixner - Begleitband zur Ausstellung im Wikingermuseum Haithabu

Aus dem Inhalt:

  • Die Gründung von Haithabu
  • Der Handelsweg über Haithabu
  • Das Danewerk - mächtiger Schutzschild
  • Beziehungen zwischen Haithabu und dem Umland
  • Handwerke in Haithabu
  • Freizeitvergnügen und Musik
  • Kinder und Kindheit
  • Sprache und Schrift
  • Kunststile der Wikingerzeit
  • Die Krieger des Königs 
  • Runensteine. Ranghohe Frauen
  • Nordische vorchristliche Religion
  • Christliche Religion
  • Glaubenswechsel
  • Die Welt der Toten
  • Der Osten - Von den Warägern zu den Griechen 
  • Der Norden - Lieferant von Rohstoffen
  • Der Westen - Inseln im Nordatlantik
  • Der Süden - Erbe des Römischen Reichs. 
  • Währungssysteme
  • Schiffstypen 
  • Skandinavischer Schiffbau
  • Das Hafenbecken - Mülldeponie, Kampfplatz und Schatzkammer

Erhältlich im Museumsshop (oder hier onliner)
Ca. 15€


buchti4.jpg (14096 Byte)

Die Wikinger Saga
Rudolf Pörtner

Der Autor zeigt ein neues, unverfälschtes Bild der wikingischen Welt. Die Chronisten der mittelalterlichen Klöster hatten die kriegerischen Völker aus dem Norden, die zweieinhalb Jahrhunderte lang Länder und Völker Europas beunruhigten, als Unholde und reißende Wölfe verteufelt. Was ist die Wahrheit? Gestützt auf die neuen Erkenntnisse von Historikern, Archäologen und Sprachforschern zeigt Pörtner, wie die Wikinger wirklich waren.

Wenn auch schon etwas älter eine wunderbare Einstiegslektüre in die Welt der "Wikis"

ISBN-10: 3430175178
ISBN-13: 978-3430175173


buchti3.jpg (42586 Byte)

Ritter, Burgen und Turniere - Die Zeit des staufischen Rittertums
Heinrich Pleticha

Klappentext: Anschaulich in Wort und Bild schildert dieses Buch alles, was wir heute vom Leben der Ritter wissen. Es vermittelt ein lebendiges Bild von ihren Kämpfen und Turnieren, von ihren Burgen, ihrer Kleidung und Rüstung und macht ihre Ziele und Ideale verständlich.

ISBN-10: 3401037153
ISBN-13: 978-3401037158 

Im Buchhandel vergriffen, aber gebraucht online als Hardcover und Taschenbuch noch erhältlich


buchti2.jpg (25150 Byte)

Justiz in alter Zeit 
Band VI der Schriftenreihe des mittelalterlichen Kriminalmuseums Rothenburg ob der Tauber, Herausgegeben von Ch. Hinckeldey

Ein spannendes Buch über die Rechtsgeschichte Deutschland. Gesetzgebung, Strafverfahren und Bestrafungen stehen im Mittelpunkt des Kriminalmuseums in Rothenburg ob der Tauber.

Zu beziehen über das "Kriminalmuseum Rothenburg" - Preis ca. 13€

[ Inhaltsverzeichnis ]


buchti12.jpg (39445 Byte)


Ritter, Mönch und Bauersleut: Eine unterhaltsame Geschichte des Mittelalters von Dieter Breuers

Dieter Breuers möchte all die vom Gegenteil überzeugen, "die Geschichte eigentlich langweilig finden." Er zeigt das Mittelalter, die Zeit von 800 bis 1300, als bunten Bilderbogen, düster und farbenprächtig, prall und derb, grausam und fröhlich.

Sachbuch
ISBN: 978-3-404-64217-5 - ca. 10,00 €


buchti10.jpg (15669 Byte)

Langbogenschützen und Englische Ritter: 1330-1515

Seine militärische Vorherrschaft, die von der Mitte des 14. Jahrhunderts bis zum frühen 15. Jahrhundert andauerte, verdankte England den Abwehrtaktiken durch den Langbogen. Diese Waffe, die allein von den englischen Truppen verwendet wurde, war wohl die effektivste Wurfgeschoss-Waffe des späten Mittelalters: Der Bogen hatte die gleiche Kraft wie eine moderne Gewehrkugel, und die Frequenz, in der geschossen werden konnte, blieb lange unerreicht von anderen Waffen der englischen Truppen. Darüber hinaus beschreibt dieses Buch alle Aspekte des Lebens der englischen Ritter des 15. Jahrhunderts, einschließlich des Trainings im Burghof und der harten Herausforderungen der Turniere. Der Alltag der Ritter wird ebenso geschildert wie die Rolle von Söldnern, das Geschehen auf dem Schlachtfeld und der Einfluss von ritterlicher Tugend.

Sachbuch
ISBN-10: 3939908746
ISBN-13: 978-3939908746 - ca. 10 €


buchti1.jpg (28044 Byte)

Gaukler, Dirnen, Rattenfänger

Gaukler, Dirnen und Rattenfänger - auf den ersten Blick haben sie wenig gemeinsam. Doch im Mittelalter galten sie allesamt als'ehrlos'. Von der besseren Gesellschaft verfolgt oder gerade einmal geduldet, teilten sie sich einen Platz am Rande mit anderen Außenseitern: Bettlern, Henkern und chronisch Kranken zum Beispiel. 

Ihre oftmals andere Lebensweise, ihre Fremdheit und ihre schillernden Künste zogen viele Menschen an, flößten aber auch Furcht ein. Wie kam es dazu, daß ein Mensch in die Klasse der Ausgeschlossenen abrutschte? Wie sah ein Leben dort aus? Hatte er die Chance, jemals wieder daraus zu entkommen? Diese Fragen stellt und beantwortet Frank Meier in seinem faszinierenden Blick in die Parallelgesellschaften des Mittelalters."

Sachbuch
ISBN-10: 3799501576
ISBN-13: 978-3799501576


buchti11.jpg (19335 Byte)

Magica, Unsere wunderbare Welt, Mittelalter

Karl der Große, Richard Löwenherz, Marco Polo, Johanna von Orleans und Johannes Gutenberg - sie alle lebten im so genannten Mittelalter, dem Zeitraum zwischen Antike und Neuzeit. Diese lange Epoche dauerte rund 1.000 Jahre. Es war die Zeit der Kriege und Kreuzzüge, der Seuchen und Hungersnöte. Doch obwohl das Leben schwierig war, kann man das Mittelalter keineswegs nur als finster und grausam beschreiben. Unser Buch erläutert mit anschaulichen Illustrationen und kurzen, gut verständlichen Texten wie die Könige, Ritter, Handwerker und Bauern gelebt haben. So erfährt der Leser zum Beispiel, dass die Handwerker in bestimmten Straßen oder Vierteln der Städte untergebracht waren oder dass die Bauern zu mehreren in Betten auf Strohmatratzen geschlafen haben. Dargestellt wird aber auch wie sich das Bürgertum in den Städten entwickelte, welche Erfindungen das Leben erleichtert haben, woran die Menschen geglaubt und was Kunst und Kultur hervorgebracht haben. So wird die Erfindung des Buchdruc ks ebenso beschrieben wie der romanische und gotische Baustil und der Unterricht in den ersten Universitäten. Ein umfassender Überblick über eine äußerst spannende Zeit unserer Geschichte.

Sachbuch - auch für Kinder geeignet

ISBN-10: 3897171589
ISBN-13: 978-3897171589

ca. 8,00 € 


buchti1.jpg (72720 Byte)


Die letzten Wikinger - Der Teppich von Bayeux

Ein wunderbares Buch über den Teppich von Bayeux, der als Kopie im Frühjahr 2010 in Frankfurter Archäologischen Museum nebst anderen Exponaten jener Zeit in einer Sonderausstellung zu sehen war.

Buchpreis 18€ (Studenten gegen Nachweis 9€) Bezug


buchti5.gif (825150 Byte)

Faszination Mittelalter (Lingen-Verlag, Köln)

Ein super Buch vom Wühltisch bei ALDI-Nord. 

buchti17.gif (774532 Byte)

Seltsamerweise hat dieses Buch keine ISBN und auch auf der Homepage des Verlages sucht man es vergebens


Karfunkel-Sonderheft "Die Staufer"
  • Handwerk wie Glaskunst, Buchmalerei und Steinmetzarbeiten
  • Rezepte
  • Bauanleitungen und Schnittmuster zum Selbermachen
  • Musikalisches zum Nachspielen und Mitsingen

Alles in bewährter Karfunkel-Manier unter Einbeziehung der nationalen Reenactment-Szene. 

Und natürlich gibt es, wie gewohnt, wieder einen großen Rundumschlag der wichtigsten und schönsten Museen, Burgen und Schauplätze der Stauferzeit.


buchti6.jpg (20154 Byte)

Alles Mythos! 20 populäre Irrtümer über das Mittelalter 
Karin Schneider-Ferber

War das Mittelalter wirklich finster? Ritter immer ritterlich? Waren Burgen uneinnehmbar und die Menschen damals einfältig-dumm?

Um kaum eine historische Epoche ranken sich derart viele und widersprüchliche Mythen wie um das Mittelalter. Es gilt als Inbegriff einer finsteren Zeit voll abergläubischer Intoleranz und grausamer Gewalt: Verschwenderische Fürsten unterdrückten rücksichtslos das darbende Volk, an jeder Ecke standen Galgen, brannten Scheiterhaufen und schon ein fauler Zahn konnte den Tod bedeuten.

Gleichzeitig wird das Reich der Ritter oft auch als ein harmonisches Zeitalter verklärt, in dem wohlgeordnete soziale Verhältnisse herrschten und der Mensch im Einklang mit Gott und der Natur ein sinnerfülltes, einfaches Leben führte. Doch wo liegt die historische Wahrheit?

Dieses Buch greift die häufigsten Irrtümer über das Mittelalter auf und zeigt unterhaltsam und kurzweilig anhand aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse, dass damals vieles ganz anders war, als man es sich heute gemeinhin vorstellt.

ISBN-10: 3806222371 - ca. 17€
ISBN-13: 978-3806222371 


buchti12.jpg (63897 Byte)

Karfunkel-Sonderheft "Orden und Klöster"

Thema dieses neuen Spezials sind unter anderem:

  • Die großen Orden: Benediktiner, Franziskaner, Jesuiten und Co.
  • Alltag im Kloster: Tagesablauf, Hierarchie, Aus der Küche"...


buchti14.jpg (26163 Byte)

Mittelalter selbst erleben 
Doris Fischer

Von einfachen Gewändern bis hin zum kompletten Hausstand - dieser Band zeigt, wie man eine längst vergangene Zeit wieder zum Leben erwecken kann. Ausgehend von archäologischen Funden erfährt der Leser, wie unsere Vorfahren Utensilien angefertigt und genutzt haben. Die vollständigen Beschreibungen zum Nacharbeiten der Originale, die Spielanleitungen und Zusatzinformationen, komplettiert mit Bezugsquellen.

Tipps und Tricks machen die Reihe zu einer Fundgrube für alle, die gerne einmal in die Rolle eines alten Römers oder mittelalterlichen Ritters schlüpfen würden.

ISBN-13: 978-3806223088 - ca. 15€



Karfunkel-Heft 59 - August / September 2005
  • Otto der Große und die Lechfeldschlacht 
  • Theophanu - Fremde, Deutsche, Kaiserin 
  • Burgen-ABC - Ganerbenburgen 
  • Ärzte ohne Grenzen - Die Araber vermitteln die Medizin nach Europa 
  • Syphilis - Die Seuche der Lust 
  • Barrieren, Zauber, wilde Sprünge - Die Geschichte der Empfängnisverhütung 
  • Anno Domini 
  • Anno Domini Musica 
  • Kraut und Wurz - Holunder 
  • Die Katze im Sack kaufen... 
  • Die Holzdandler in Adventon und anderswo 
  • reenact - The Fair Markt und Messe für Reenactment und Living-History in Deutschland 
  • Kundt und Wissen - Paracelsus 
  • Nachtwächter in Friedberg - Ein (nicht ganz) ausgestorbener Beruf
  • Die Geschichte der Burg Kemnat 
  • Gärten in Mittelalter und Renaissance 
  • Die große Reportage - Bei den Bergischen Lehnsrittern - Folge 1 
  • Wenn Römer "aus essen gehen" - Tavernen und Garküchen im alten Rom 
  • Blackmores Night - Bären und Burgen 
  • Schnittmuster - Die Hörnerhaube 
  • Adel - Träger der Herrschaft - 8. Folge: König und Fürsten 
  • Die Brückenbauer - Corvus Corax vertonen die Carmina Burana 
  • Zum Vergleich - Wichtige andere Fassungen der Carmina 
  • Magdeburg - Metropole des Mittelalters 
  • Die Geschichte der Schraube 
  • Anno 1066 - Der Teppich von Bayeux - 5. Folge 
  • u.a


buchti13.jpg (12568 Byte)

Karfunkel-Sonderheft "Die Gotik"
  • Aufbruch in die Gotik
  • Die Zeit der Gotik 
  • Die politische Situation
  • Die Personen: Philipp von Schwaben, Otto IV., Friedrich II. 
  • Die Etappen: Doppelwahl – Kaiserkrönungen – Privilegien 
  • Die Anfänge der Gotik
  • Die Ursprünge: Von Frankreich nach ganz Europa
  • Die neuen Lebensformen der Bettelorden   
  • Neue geistige Strömungen Bildung und Wissenschaft in der 1. Hälfte des 13. Jahrhunderts
  • Die ritterlich-adelige Kultur  
  • Das Mäzenatentum   
  • Das Weltbild im 13. Jahrhundert
  • Die mittelalterliche Stadt      
  • Wenn Kirchen in den Himmel wachsen - Die Kathedralen der Gotik
  • Arkade, Triforium und Zwerggalerie - Das kleine ABC gotischer Baukunst
  • Zeigen, wer man ist - Die Profanbauten der Gotik  
  • Plastik und Skulptur
  • Der Psalter: Das Gebetbuch vornehmer Damen im Hochmittelalter
  • Glasmalerei
  • Zwischen Kirche und Wohnstube - Die Tafelmalerei
  • Die Freskotechnik - Weit mehr als Wand mit Farbe
  • Goldschmiedekunst - Ein Handwerk mit Tradition 
  • Glass meets gold - Die Emaillekunst
  • Mit Gefühl und vielen Regeln - Der deutsche Minnesang
  • Erinnern und Belehren – Geschichtsschreibung im 13. Jahrhundert
  • Der Sachsenspiegel - Das berühmteste deutsche Rechtsbuch
  • Ein religiöses Volksbuch: Die „Legenda Aurea“ des Jacobus von Voragine
  • Magdeburg und die Gotik
  • Mit Schnabelschuh und Surcot - Die Mode der Gotik
  • Die Musik in Zeiten eines europäischen Mittelalters
  • Musikinstrumente der Gotik
  • Der Go-Tisch:  Anleitung für den Eigenbau eines zerlegbaren Wangentisches im Stil der Gotik
  • Das höfische Festmahl um 1200
  • Die Wissenschaften   
  • Die gotische Bauhütte
  • Die Backsteingotik      
  • Die Megedeborch - Ein Historisches Spiel im Kulturhistorischen Museum Magdeburg   
  • Otto IV. - Das Kaiserjahr 2009 in Braunschweig    
  • Die Staufer und Italien - Drei Innovationsregionen im mittelalterlichen Europa
  • Auf den Spuren der Gotik in Europa   

Eine Seite zurück



© Arnulf von Copperno Sende uns ein Pergament ...

Zur Startseite

[ weitere Bücher-Tipps ]