Baden-Württemberg


Burg Wertheim
Gemeinde Wertheim, Main-Tauber-Kreis

Hinter einem tiefen Halsgraben stehen die Bauten auf höhengestaffeltem Felsterrain. Im Grunde hat man zwei große Bauabschnitte vor Augen: zum einem die mittelalterliche Burg in verschiedenen Ausbaustufen sowie Verteidigungsanlagen der Neuzeit, die schon fast in Richtung "Festungsbau" gehen. Getrennt sind beide Baubereiche durch einen riesigen Halsgraben.

werthe71.jpg (71305 Byte)   werthe72.jpg (83991 Byte)   werthe73.jpg (59645 Byte)

   werthe93.jpg (56778 Byte)   werthe13.jpg (181410 Byte)

Auf östlicher Seite von einer hohen Mantelmauer umschlossen, steht inmitten der Oberburg der schlanke Bergfried. Das Palasgebäude, ehemals mit Burgkapelle, vervollständigt das Bauprogramm der ältesten Burganlage, von der noch dreiteilige Fenstergruppen der Stauferzeit erhalten sind. Durch einen achteckigen Treppenturm mit einem schönen Portal von 1562 werden Palas und Wohnbau miteinander verbunden. 

werthe74.jpg (53681 Byte)   werthe75.jpg (18156 Byte)   werthe94.jpg (48391 Byte)

werthe95.jpg (104376 Byte)   werthe96.jpg (74074 Byte)   werthe97.jpg (49581 Byte)

werthe98.jpg (100863 Byte)   werthe1.jpg (100392 Byte)

   werthe2.jpg (69387 Byte)   werthe3.jpg (59560 Byte)   werthe10.jpg (68950 Byte)

werthe4.jpg (142655 Byte)   werthe5.jpg (99323 Byte)   werthe6.jpg (99539 Byte)

werthe7.jpg (109144 Byte)   werthe8.jpg (90646 Byte)   werthe9.jpg (113004 Byte)

Auf deutlich tieferer Bergstufe steht die Vorburg, die immer weiter zur Wohnburg ausgebaut wurde. Heute eine imposante Ruine, übertrifft der um 1600 errichtete „neue” Löwensteiner Bau den stattlichen Johannesbau. Richtung Taubertal stößt ein spätgotischer Altan mit durchbrochener Maßwerkbrüstung hervor. Der Archivbau über dem Torhaus stammt noch aus der Barockzeit.

werthe76.jpg (107976 Byte)   werthe77.jpg (107831 Byte)    werthe80.jpg (97387 Byte)

werthe78.jpg (53776 Byte)   werthe79.jpg (53983 Byte)      werthe81.jpg (57963 Byte)

werthe82.jpg (88078 Byte)   werthe11.jpg (129448 Byte)

werthe14.jpg (69123 Byte)   werthe15.jpg (63826 Byte)   werthe16.jpg (80617 Byte)

werthe17.jpg (56685 Byte)   werthe18.jpg (68334 Byte)

Zusätzlich war die Burg durch die starken Außenwerke der Zeit nach 1400 gesichert, und Flügelmauern verbanden sie mit der Stadt, die sich in ihrem Schutz entwickelte. 

werthe83.jpg (66509 Byte)   werthe84.jpg (64027 Byte)   werthe85.jpg (63055 Byte)

werthe86.jpg (63349 Byte)   werthe87.jpg (58562 Byte)   werthe88.jpg (76883 Byte)

werthe89.jpg (68443 Byte)   werthe90.jpg (70910 Byte)   werthe12.jpg (82290 Byte)

werthe91.jpg (93176 Byte)   werthe92.jpg (76505 Byte)

Eine Seite zurück



© Arnulf von Copperno Sende uns ein Pergament ...

Zur Startseite

[ weitere Burgen ] [ Burgen-Literatur ]