FRANKEN: Nicht bayrisch - nur bayerisch besetzt ...


Altenburg ob Bamberg
Kreisfreie Stadt Bamberg

Die Altenburg wurde 1109 erstmalig in einer Urkunde erwähnt, mit der Bischof Otto von Bamberg die Burganlage dem Kollegiatstift St. Jakob übereignete. Die Burg war von 1305 bis 1553 die zweite Residenz der Bamberger Fürstbischöfe. In ihren heutigen Ausmaßen entstand die Burg im frühen 15. Jahrhundert. Im Bauernkrieg 1524/1525 wurde die Altenburg zwar belagert, aber weder eingenommen noch sind schwerwiegende Zerstörungen überliefert.

Im Zweiten Markgrafenkrieg von 1553 wurde die Burg nicht durch Erstürmung sondern nach der Übergabe an das Kriegsheer des Markgrafen Albrecht Alcibiades von Brandenburg-Kulmbach der Zerstörung preisgegeben. Ein Erdrutsch zerstörte im letzten Viertel des 18. Jahrhunderts Teile der Ostmauer. Diese Mauern wurden erst wieder im beginnenden 21. Jahrhundert in Sichtbeton neu errichtet.

Vom Turm aus hat men einen herrlichen Blick über ganz Bamberg.

altenb1.jpg (77038 Byte)   altenb2.jpg (77920 Byte)   altenb3.jpg (69300 Byte)

altenb14.jpg (67078 Byte)   altenb15.jpg (92825 Byte)   altenb16.jpg (50521 Byte)

altenb4.jpg (120582 Byte)   altenb5.jpg (67632 Byte)   altenb6.jpg (64508 Byte)

altenb7.jpg (48671 Byte)   altenb8.jpg (65978 Byte)   altenb9.jpg (52199 Byte)

altenb11.jpg (98533 Byte)   altenb12.jpg (135959 Byte)   altenb13.jpg (115568 Byte)

altenb17.jpg (121545 Byte)   altenb18.jpg (81869 Byte)   altenb19.jpg (90848 Byte)

altenb20.jpg (61756 Byte)   altenb21.jpg (71270 Byte)   altenb10.jpg (59268 Byte)

altenb22.jpg (84838 Byte)   altenb24.jpg (62892 Byte)   altenb25.jpg (92075 Byte)

altenb23.jpg (47171 Byte)   altenb26.jpg (60186 Byte)   altenb27.jpg (48282 Byte)

Eine Seite zurück



© Arnulf von Copperno Sende uns ein Pergament ...

Zur Startseite

[ weitere Burgen ] [ Burgen-Literatur ]