Burg Herzberg 
Gemeinde Breitenbach am Herzberg, Landkreis Hersfeld-Rotenburg

Die Burg Herzberg (auch Schloss Herzberg genannt) ist eine Burgruine im Gemeindegebiet von Breitenbach in Hessen und die größte Höhenburg in Hessen.

Die Hochburg befindet sich in der trapezförmig befestigten Mittelburg (die schmale Seite befindet sich im Norden). Hier steht noch die ursprünglich romanische Burgkapelle (um 1290 erbaut), die als Wehrkirche angelegt wurde. Sie erhielt im Jahr 1790 die heutigen Fenster. Daneben stehen die Reste des alten Bergfriedes der Hochburg. Dahinter befanden sich die Wohngebäude der Burgherren. Sie wurden im Jahr 1700 abgerissen und nicht wieder aufgebaut. Einige Kellervermauerungen dieser Gebäude sind heute freigelegt.

Die Mittelburg wurde durch fünf Rundtürme gesichert. Drei dieser Türme stehen an der südlichen Seite an dem sich auch der einzige Eingang zur Mittelburg befindet. Der mittlere Turm war der Gerichts- und Gefängnisturm, der rechte war der Wohnturm und im linken Turm befand sich seit 1565 der Rittersaal. Im Norden befanden sich zwei weitere Türme, die wohl nie Dächer hatten. Auf ihnen standen Geschütze. Der rechte Turm ist der Pulverturm und der Linke ist der Huhnstädter Turm, von dem aus ein unterirdischer Gang zum Hof Huhnstadt führte. Wer den Gang gegraben hat und welchem Zwecke er diente, ist nicht bekannt.

Im Süden schließt sich die Vorburg an. Ihr Zugang war über eine Zugbrücke, ein Doppeltor und Wehrgängen auf den doppelten Begrenzungsmauern gesichert. Heute steht noch die innere Mauer, die Zugbrücke wurde 1788 entfernt und der Graben aufgefüllt. Auf der linken Seite des Tores befindet sich der rechteckige Kommandantenturm über den man Zugang zum linken Zwinger hatte. Gegenüber, auf der anderen Seite der Vorburg, befindet sich die rechteckige Batterie, auf der sich früher Kanonen befanden. Weiterhin befanden sich in der Vorburg die Gebäude für die Zisternen, Rüstkammern und Magazine. Der Weg, der zur Burg führte, wurde zusätzlich durch zwei bastionsartige Schanzen gesichert, in denen Kanonen standen.

herzbe1.jpg (88737 Byte)   herzbe2.jpg (92124 Byte)   herzbe6.jpg (65588 Byte)

herzbe3.jpg (108867 Byte)   herzbe4.jpg (147532 Byte)   herzbe5.jpg (127962 Byte)

herzbe7.jpg (117233 Byte)   herzbe8.jpg (79422 Byte)   herzbe9.jpg (88391 Byte)

herzbe10.jpg (56480 Byte)   herzbe16.jpg (82252 Byte)   herzbe17.jpg (58298 Byte)

herzbe11.jpg (107624 Byte)   herzbe12.jpg (55663 Byte)   herzbe13.jpg (64417 Byte)

herzbe14.jpg (51245 Byte)   herzbe15.jpg (74997 Byte)   herzbe18.jpg (107383 Byte)

herzbe19.jpg (89990 Byte)   herzbe20.jpg (129200 Byte)   herzbe21.jpg (125099 Byte)

herzbe22.jpg (98578 Byte)   herzbe23.jpg (120693 Byte)   herzbe30.jpg (128946 Byte)

herzbe24.jpg (50538 Byte)   herzbe25.jpg (86095 Byte)   herzbe26.jpg (64218 Byte)

herzbe27.jpg (43931 Byte)   herzbe28.jpg (54105 Byte)   herzbe29.jpg (55925 Byte)

herzbe31.jpg (165110 Byte)   herzbe32.jpg (130961 Byte)   herzbe33.jpg (86756 Byte)

herzbe34.jpg (62420 Byte)   herzbe35.jpg (73915 Byte)   herzbe36.jpg (50603 Byte)

herzbe37.jpg (76118 Byte)   herzbe38.jpg (74928 Byte)   herzbe39.jpg (68947 Byte)

herzbe40.jpg (49313 Byte)   herzbe41.jpg (112972 Byte)   herzbe42.jpg (138653 Byte)

herzbe43.jpg (104433 Byte)   herzbe44.jpg (82906 Byte)   herzbe45.jpg (82396 Byte)

herzbe46.jpg (51301 Byte)   herzbe47.jpg (33537 Byte)   herzbe48.jpg (32930 Byte)

herzbe49.jpg (72182 Byte)   herzbe50.jpg (56774 Byte)   herzbe51.jpg (87818 Byte)

herzbe52.jpg (64583 Byte)   herzbe53.jpg (52542 Byte)   herzbe54.jpg (37260 Byte)

herzbe55.jpg (159179 Byte)   herzbe56.jpg (127546 Byte)   herzbe57.jpg (163761 Byte)

herzbe58.jpg (173796 Byte)   herzbe59.jpg (140755 Byte)   herzbe60.jpg (111525 Byte)

herzbe61.jpg (84175 Byte)   herzbe62.jpg (93279 Byte)   herzbe63.jpg (76693 Byte)

herzbe64.jpg (120557 Byte)   herzbe65.jpg (87377 Byte)   herzbe66.jpg (101302 Byte)

herzbe67.jpg (71268 Byte)   herzbe68.jpg (65561 Byte)   herzbe69.jpg (94015 Byte)

herzbe70.jpg (84948 Byte)   herzbe71.jpg (68296 Byte)

[ Link zur Burg ]

Eine Seite zurück



© Arnulf von Copperno Sende uns ein Pergament ...

Zur Startseite

[ weitere Burgen ] [ Burgen-Literatur ]