Wehrturm Ober-Rosbach
Gemeinde Rosbach vor der Höhe, Wetteraukreis

Der Wehrturm in Ober-Rosbach zählt zu den ältesten Gebäuden des Ortes. Die Grundfläche beträgt 7 m im Quadrat, die Höhe ca. 15 m. Unter dem hohen Dach ist ein antikisierender Rundbogenfries als Abschluss des Mauerwerks eingearbeitet. Der Turm war vermutlich weniger ein Wehr- als ein Wohnturm, denn im ersten Stock befindet sich ein Rauchabzug in der nördlichen Mauerwand. Der Eingang ist im ersten Stock und war früher nur über eine Leiter zugänglich.

rosbac32.jpg (107355 Byte)   rosbac35.jpg (36492 Byte)   rosbac33.jpg (104998 Byte)

Man geht davon aus, dass der Turm zur Sicherung und Kontrolle der alten Weinstrasse errichtet worden ist. Die ehemalige Wälle und Gräben sind eingeebnet. Eine alte Mauer umschliesst auf zwei Seiten das Gelände. Bis vor kurzem hatte im Turm der Heimatverein Rosbach sein zuhause.

rosbac34.jpg (60251 Byte)   rosbac36.jpg (61490 Byte)   rosbac37.jpg (67234 Byte)

Unter dem Holzaufstieg befindet sich eine Sammlung verschiedener Grenzsteine.

rosbac38.jpg (56898 Byte)   rosbac39.jpg (64849 Byte)

Eine Seite zurück



© Arnulf von Copperno Sende uns ein Pergament ...

Zur Startseite

[ weitere Burgen ] [ Burgen-Literatur ]