Nordrhein-Westfalen


Burg Altena (Sauerland)
Gemeinde Altena, Märkischer Kreis

Um 1108 sollen die Brüder Adolf und Everhard von Berg von Kaiser Heinrich V. für treue Dienste ein Stück Land im märkischen Sauerland erhalten haben. Auf dem Berg Wulfseck bauten sie eine Burg, die sie anfangs Wulfeshagen, später Altena nannten. Dies ist eine von mindestens drei Legenden zur Gründung der Grafschaft Altena. Nach dem Erwerb des Oberhofs Mark bei Hamm 1198 nahmen die Grafen von Altena ihren Hauptwohnsitz in der dortigen Burg Mark und nannten sich später „Grafen von der Mark“. Die Stammburg Altena wurde nur noch zeitweise von ihnen bewohnt und war seit 1392 lediglich Amtmannsitz.

Leider keine Außenaufnahmen wegen Einrüstung Umbau im April 2009 möglich.

burgen22.jpg (55105 Byte)   burgen23.jpg (51467 Byte)   burgen24.jpg (14812 Byte)

burgen25.jpg (47437 Byte)   burgen27.jpg (45206 Byte)   burgen31.jpg (47055 Byte)

burgen20.jpg (67804 Byte)   burgen21.jpg (48894 Byte)   burgen26.jpg (67242 Byte)

burgen28.jpg (40717 Byte)    burgen29.jpg (43813 Byte)   burgen30.jpg (46237 Byte)

Eine Seite zurück



© Arnulf von Copperno Sende uns ein Pergament ...

Zur Startseite

[ weitere Burgen ] [ Burgen-Literatur ]