Abtei St. Hildegardis
Gemeinde Rüdesheim, Rheingau-Taunus-Kreis


Die Abtei steht kirchenrechtlich in der Nachfolge des 750 Meter südlich innerhalb des Ortes gelegenen  und 1165 von der heiligen Hildegard von Bingen gegründeten Klöster Rupertsberg und Eibingen. Das Kloster Eibingen wurde im Zuge der Säkularisation 1803 aufgehoben.

Das oberhalb von Eibingen 1900–1904 im neo-romanischen Stil neu erbaute Kloster wurde von Fürst Karl zu Löwenstein-Wertheim-Rosenberg gestiftet und 1904 von Benediktinerinnen der Abtei St. Gabriel besiedelt. Es gehört zur Beuroner Kongregation. 1941 wurden die Schwestern im Zuge des Klostersturms der Nationalsozialisten von der Gestapo vertrieben; nach Kriegsende konnten sie 1945 zurückkehren. 1988 besiedelten die Schwestern das Kloster Marienrode bei Hildesheim neu; Marienrode war bis 1998 von Eibingen abhängig und wurde dann unabhängiges Priorat.

Hildegard von Bingen
 

Hildeg6.jpg (63782 Byte)   Hildeg82.jpg (49733 Byte)   Hildeg83.jpg (61297 Byte)

Dem Lebensunterhalt der Gemeinschaft dienen das Klosterweingut, der Klosterladen, die Kunstwerkstätten und die Aufnahme und Betreuung von Gästen. Heute leben etwa 40 Schwestern in der Abtei.

Hildeg84.jpg (137563 Byte)   Hildeg85.jpg (96115 Byte)   Hildeg86.jpg (83223 Byte)

Hildeg87.jpg (68819 Byte)   Hildeg3.jpg (44717 Byte)   Hildeg99.jpg (73531 Byte)

Hildeg88.jpg (113078 Byte)   Hildeg1.jpg (81310 Byte)   Hildeg2.jpg (124814 Byte)

Hildeg95.jpg (42980 Byte)   Hildeg94.jpg (78998 Byte)

Hildeg96.jpg (32848 Byte)   Hildeg97.jpg (38650 Byte)

Szenen aus der Vita der Hildegard von Bingen

Hildeg89.jpg (25261 Byte)   Hildeg90.jpg (23218 Byte)

Hildeg91.jpg (22433 Byte)   Hildeg98.jpg (26928 Byte)   Hildeg93.jpg (20899 Byte)

Der Hildegardschrein

Die sterblichen Überreste der Hl. Hildegard von Bingen ruhen in einem goldenen Schrein in der in der Pfarrkirche St. Hildegard und St. Johannes des Täufes in Eiblingen (unterhalb der Abtei). 

Der Hildegard-Schrein
Der Hildegard-Schrein

 [ Link zur Abtei ]

Eine Seite zurück



© Arnulf von Copperno Sende uns ein Pergament ...

Zur Startseite

[ weitere Kirchen, Kathedralen und Klöster ]