Rheinland-Pfalz


Rochuskapelle
Gemeinde
Bingen am Rhein, Landkreis Mainz-Bingen

Ein erster Kapellenbau wurde zur Zeit der Kreuzzüge durch heimkehrende Kreuzfahrer errichtet. Im Jahr 1417 vereinigte der Mainzer Erzbischof Johann II. von Nassau die mit der Bethlehemskapelle verbundenen Stiftungen mit der Basilika St. Martin (Bingen), die durch einen großen Brand völlig verarmt war. Die Kapelle verfiel anschließend und geriet in Vergessenheit. Die erste Rochuskapelle wurde nach dem Pestjahr 1666 erbaut.

1795 wurde sie während der französischen Besetzung des Rheintals durch Beschuss von deutschen und österreichischen Truppen zerstört und durch die sie besetzenden Franzosen ausgebeutet. Der zweite Bau entstand 1814 nach einer vorausgegangenen Typhusepidemie, die von zurückkehrenden Soldaten ausgelöst worden war. In jenem Jahr wurden außerdem in der Kapelle die von Bischof Joseph Ludwig Colmar aus Eibingen zurückgeholten Reliquien des Hl. Rupert von Bingen und seiner Mutter der Hl. Berta von Bingen in die Kapelle übertragen, wo sie bis heute ruhen. 1889 schlug ein Blitz in den Dachreiter ein, und die Kapelle brannte bis auf das Mauerwerk ab. Der heutige Bau entstand nach Plänen des Freiburger Dombaumeisters Max Meckel von 1893 bis 1895 in neugotischem Stil. 

Zur Ausstattung der Rochuskapelle gehören Stücke des 15. bis 19. Jahrhunderts. Die barocke Rochusstatue über dem Hochaltar ist das einzige Teil, das aus dem abgebrannten Bauwerk gerettet worden ist. Da die Wallfahrtskapelle auch einen Außenchor besitzt, steht die Orgel (ohne Prospekt) in einer Kammer über dem südlichen Seitenschiff. So können Klappen entweder zum Kirchenraum oder zum Außenchor geöffnet werden. Im Hildegardisschrein liegt eine Rippe sowie ein Stückchen vom Gewand de Heiligen

 Rochus27.jpg (97118 Byte)   Rochus43.jpg (72198 Byte)   Rochus28.jpg (71871 Byte)

Rochus29.jpg (83462 Byte)   Rochus30.jpg (46436 Byte)   Rochus31.jpg (68522 Byte)

Rochus32.jpg (56869 Byte)   Rochus33.jpg (66467 Byte)   Rochus34.jpg (51612 Byte)

Rochus35.jpg (52364 Byte)   Rochus36.jpg (45990 Byte)   Rochus37.jpg (53010 Byte)

Rochus38.jpg (62693 Byte)   Rochus39.jpg (117665 Byte)   Rochus40.jpg (68298 Byte)

Rochus41.jpg (45762 Byte)   Rochus42.jpg (65580 Byte)   Rochus45.jpg (55212 Byte)

Rochus44.jpg (90021 Byte)

Rochus47.jpg (51601 Byte)   Rochus49.jpg (56623 Byte)   Rochus50.jpg (35444 Byte)

Rochus51.jpg (49438 Byte)   Rochus52.jpg (78068 Byte)   Rochus54.jpg (120556 Byte)

Rochus48.jpg (57429 Byte)   Rochus53.jpg (97105 Byte)      Rochus55.jpg (82364 Byte)

Eine Seite zurück



© Arnulf von Copperno Sende uns ein Pergament ...

Zur Startseite

[ weitere Kirchen, Kathedralen und Klöster ]