Meine Mineralien- & Fossiliensammlung



Ich sammele und suche Mineralien und Fossilien seit ein paar Jahren und zeige hier  auf dieser Homepage einige meiner schönsten Stücke.

Das Thema ist total spannend und macht wahnsinnig viel Spaß. 

So langsam verwandelt sich meine Bude in ein kleines Museum :-)

Mein "kleines Museum"

Ausschnitt aus meine UV-Kabinett
Besonders stolz bin ich auf meine Sammlung UV-aktiver Mineralien und Fossilien.

Das geheimnisvolle Leuchten unscheinbarer "Steine" ist einfach nur phantastisch ...


Ich liebe Micromounts: sie sind günstig, voller Überraschungen, bieten viel zu sehen und man braucht keine riesigen Lagermöglichkeiten.

zu den Micromounts

Mikros12.jpg (44836 Byte)


Außerdem kann man diese genial mit dem Mikroskop betrachten und dabei ganz einfach fotografieren ...

Da Papa sich für den historischen Bergbau im Lungau (Salzburgerland) interessiert, habe ich natürlich auch einige - für uns besondere - Stufen von dort.

Teilweise haben wir diese selber gefunden ...

zu den Lungauer Mineralien

unterw1q8.jpg (96049 Byte)


Richtig Spaß machen natürlich Mineralienbörsen  - da kann man nach Herzenslust stöbern, staunen, viel lernen und nette Kontakte knüpfen. 

Und (leider) auch viel Geld ausgeben - für so eine wunderbare "Pyrit-Sonne" zum Beispiel ...


Super sind natürlich auch Familienausflüge, die zum Thema passen. 

Wie z.B. Urlaub in der "Fränkischen Schweiz", ein Tagesausflug nach "Idar-Oberstein", in die "Grube Messel" oder in die "Vulkan-Eifel".

Witziger Automat in Gößweinstein

In der Grube Messel ...


Am meisten Spaß macht aber das Mineralien- & Fossiliensuche im Gelände.

Besonders in der Grube Messel ...


Alle neuen Stücke werden ausführlich vermessen, fotografiert, gewogen und danach im PC mit allen bekannten Daten (z.B. Fundort) erfasst.

fotografieren

Screenshot der von mir benutzten Software


Zum Verwalten meiner
Stücke benutze ich die Software "GS-Mineralienverwaltung".

Geht ganz einfach und fix.


Bis August 2015 habe ich ein "Freiwilliges Ökologisches Jahr" im Naturhistorischen Museum Mainz absolviert.

Eine Arbeit, die mir wahnsinnig viel Spaß gemacht hat...

 

Senckenbergmuseum Frankfurt


Seit September 2015 geht noch ein Traum in Erfüllung: da habe ich an der  Senckenbergschule in Frankfurt die 2-jährige Ausbildung zum "Technischen Assistenten für naturkundliche Museen und Forschungsinstitute" begonnen.

 

 

Last Update:  14.10.2015


[ Startseite ]   Kontakt / Mailbox   zur Sitemap